_MG_5277.jpg Kammgarn
Menü
X

Achtung Kultur Sommer

Achtung Kultur Sommer

Mit Achtung Kultur Sommer meldet sich die Kammgarn mit sommerlichem Festivalfeeling zurück und öffnet das erste Mal seit letztem Herbst wieder ihre Türen. An vier Tagen im Sommer finden alle Kammgarnliebhaber etwas für sich.

Den Auftakt des Achtung Kultur Sommer macht am 25. Juni in der Kammgarn Nino aus Wien, auch bekannt als der „Bob Dylan vom Praterstern“. Nnella, die Gewinnerin des Sound@V Award in der Kategorie Alternative / Singer-Songwriter, präsentiert Solo ihre intim-intensiven Songs.

Im Stedepark geht es am 10. Juli weiter mit Café Fuerte und ihrer Theaterproduktion „Auf nach Alang!“. Am Sonntag, den 11. Juli ist Kinderprogramm angesagt. Den Anfang macht Thiemo Dalpra mit Clownerie und Pantomime, danach gibt es ein Familienkonzert mit Lisa Suitner.

Als Abschluss spielen die Bauernfänger am 28. August ihr Swing, Bossa und Jazz Programm im Stedepark. Das niederländische Singer- Songwriter Duo Scott & Young verzaubert mit poetischer Folkmusik. 

 

Achtung Kultur on Tour

Unsere große Kulturkiste wandert am kommenden Samstag, den 12.6. zum letzten Mal am See entlang. Ab 18 Uhr verzaubern Martin Birnbaumer und Claudia Grava mit Tangissimo am Platz vor dem Harder Strandbad. 

Kommt zum See und lasst euch überraschen!

 

Leere Plakate in ganz Hard

Achtung Kultur deutet auf das verwaiste Kulturleben in der COVID-19 Pandemie hin. Leere Veranstaltungsräume, leere Wände, leere Bühnen – die unbeschriebenen Plakate der Kulturwerkstatt Kammgarn bedeuten: Ohne Kultur ist es still. Es fehlen die Farben, Klänge und Worte. Kultur ist Leben, Gemeinschaft, Entwicklung, Freiheit und Identität.

  

Kulturspot

Außerdem wandert ein Kammgarnscheinwerfer durchs Dorf und leuchtet abends Harder Hauswände und Gebäude an. Alles unter dem Motto: Gemeinsam füllen wir die Kultur- Leere.

 

Kulturkisten

Am 31.3. und am 14.4. waren wir vormittags am Harder Wochenmarkt vertreten. Am Kammgarn Marktstand wurden unsere zwei bunt gefüllten Kulturkisten präsentiert, die einladen, Kultur zu konsumieren, mitzunehmen sowie Gedanken dazulassen.

Die Kulturkisten stehen jetzt bei der Schule am See und bei der offenen Jugend beim Seezentrum. Vorbei kommen und stöbern ist erwünscht.

 

Livestreams

In vier Livestreams hat die Kammgarn die Fülle ihres Programms Anfang des Jahres online vorgestellt. Nach Philipp Lingg wurde ein Poetry Slam und das Kindertheater Herbert und Mimi sowie zum Abschluss ein Kabarett von Hosea Ratschiller gezeigt. 

Hier zum Nachhören:

Herbert und Mimi

Philipp Lingg und Band

Spinnerei Slam

 

← zurück